HTC-Bummel 2012 – Motto, unser Weg zum Meer

„Ausstellung Verkehrsdrehscheibe Schweiz“
 
Basel und der Rheinhafen Basel-Kleinhüningen bieten speziell Aussenstehenden
sehr viele Geheimnisse und Sehenswürdigkeiten. Diesen wollten wir etwas
näherkommen und dabei durften die Natur, der Rhein und die Stadt Basel natürlich
auch nicht zu kurz kommen.
 
Um 10 Uhr trafen wir uns (16 OM und 4 XYLs) im Restaurant Schiff in Kleinhüningen
zu Kaffee und Gipfel. Einigen setzte das schwüle Wetter schon etwas zu und so blieb
es dann nicht bei einem heissen Kaffee, sondern einige von uns hatten bereits Lust
auf ein kühlendes Bier.
 
Um 10.30 Uhr gingen wir dann zur Ausstellung „Verkehrsdrehscheibe Schweiz“. Hier
bekamen wir von einer kompetenten Führung Einblick, was sich in der Schweiz und
speziell im Rheinhafen so alles bewegt. Auf dem Schiff, im Flugzeug, Güterzug und
Lastwagen – alles wird heute in Containern transportiert mit Ausnahme der
Feinverteilung. Manch eines Schiffsfunkers Herz erinnerte sich an vergangene Zeiten
und schlug wohl sogar etwas schneller.
 
Da es Samstag war, konnten wir den riesigen Kränen mit den daran hängenden
Containern nicht bei der Arbeit zusehen. Trotzdem wurde der Bummel durch das
Hafengebiet und zur Dreiländerecke zum Erlebnis. Hier in der Ecke HB9 – DL – F
angekommen, war die Aussicht überwältigend und eindrücklich. Rhein-abwärts verlor
sich der Blick in der Weite des Horizontes. Noch schnell ein Gruppenfoto mit dem
riesigen Monument mit den Landeswappen im Hintergrund, das unvergesslich
bleiben wird. Dann war es Zeit für den Aperitiv - den konnten wir in dieser herrlichen
Gegend in vollen Zügen geniessen.
 
Nach dem Mittagessen spazierte die wanderfreudige Gruppe Rhein-aufwärts bis zur
Münsterfähre. Für Fr. 1.60 wurden wir dann zum Münster „überführt“ und wieder
ausgeschifft. Hier bewunderten wir noch die sehr schöne und einmalige Aussicht von
der Pfalz: Über die Stadt und den Rhein und in der Ferne die Vogesen und der
Schwarzwald. Im Hotel Schweizerhof, auf der Terrasse beim Abschiedstrunk, trafen
wir uns alle wieder bevor jeder seinen Zug für die Heimreise suchte.
Die Organisatoren erhielten spontan Lob und Dank für den gelungenen Anlass.
 
Juni 2012, HB9DEO Robi und XYL Silvia

Drucken E-Mail