CW Kommission und Morsegötti

Die HTC CW-Kommission beschäftigt sich mit der Ausbildung, Weiterbildung und Pflege der Radio-Telegraphie.
 
HB9AFH Hugo           CW Allgemein, Morsekurse, Lernstrukturen
HB9DEO Robi           CW Allgemein, MUS, New Comer Sendung, Diplome
HB9HQX Beat           HQX-Training, Morseübungsprogramm, Lernstrukturen, Morse Geschichte
HB9UH    Hans          MUS
HB9DST Paul            CW-Allgemein, Lernstrukturen, Verbindungsmann zu anderen CW-Clubs, Übersetzung ins englische.
  

Am Besten lernt man das Morsen in einem Morsekurs oder in einer Gruppe weil man sich dabei gegenseitig motiveren und unterstützen kann.
Ein Morsekurs mit mehreren Teilnehmer kann meist nur im Einzugsgebiet einer grössern Stadt organisiert werden.
 

Morsegötti

Zwölf eingeschriebene HTC Morsegötti, unterstützen die Kommission in ihrem gemeinsamen Interessen, das Morsen vermitteln und pflegen zu wollen.

Unter einem Morsegötti versteht man einen vom HTC vermittelten und möglichst in der Region des Lernenden wohnhaften Morselehrer. Er begleitet und unterstützt den Lernenden und führt ihn auch, um den HTC-Grundstufentest bestehen zu können, in die Tasttechnik ein. Nach Möglichkeit werden auch QSO- und Kontest-Techniken und praktischer Amateuerfunk vermittelt. Alle Morsegötti können auch HTC Prüfungen abnehmen. 
 
Einige Morsegötti führen ihre eigenen Morsekurse in Ihrer Region durch. Im Moment gibt es Kurse mit mehreren Teilnehmern in Basel, St.Gallen oder Luzern und Schaffhausen.
 
Sprich uns an um eine passende Lernmethode für Dich oder Euch zu finden. Begleitetes Selbststudium, ein Kurs mit einem oder zwei Kollegen, mögliche Optionen können persönlich besprochen werden. Der Wille für eine tägliche Übungsbereitschaft ist für alle Varianten eine Grundvorausetzung um Morsen zu lernen.  
 

<Fragen und Antworten> helfen Dich weiter zu informieren.
 
Die HTC CW-Kommission  hb9hc@uska.ch